Urvertrauen

Urvertrauen kann man schwer in Worte fassen.

Urvertrauen ist ein SEINS-Zustand, der der Seele innewohnt.

Urvertrauen ist ein angeborenes, inneres, unausgesprochenes Vertrauen in das Leben.

Urvertrauen ist eine unbewusste Gewissheit, dass das Universum und die menschliche Natur gut ist.

Urvertrauen unterscheidet sich vom üblichen psychologischen Gefühl von Vertrauen, das abhängig ist von Erfahrungen.

Urvertrauen ist kein Vertrauen in irgendein Ding, eine Person oder eine Situation sondern eine tief innewohnende Haltung, die uns erlaubt zu vertrauen, auch wenn die Umstände katastrophal sind.

Urvertrauen wird erschüttert, wenn die haltende Umwelt des Babys oder Kleinkindes nicht sicher war.

Urvertrauen wird weniger gespürt, wenn das Kind beginnt ängstlich zu werden und sich selbst halten muss.

Urvertrauen wächst, wenn wir unsere spirituellen Tiefen wieder entdecken.

 

 

 

 

Datenschutz
Rabia Karin Dessau, Besitzer: Rabia Karin Dessau (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Rabia Karin Dessau, Besitzer: Rabia Karin Dessau (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.